Bücher

Mal richtig Ferien machen

Im Salzkammergut "mal richtig Ferien machen"

In den 1960iger Jahren gab die Pharm.-Med. Abteilung der Farbwerke Hoechst 18 Bände als „Anregungen von Individualisten für den Urlaub des Arztes“ unter dem Titel „Mal richtig Ferien machen“ heraus, ein Kundenbindungsinstrument würde man heute sagen. Band 15 habe ich auf der interessanten Online-Plattform booklooker.de entdeckt, ist dem Salzkammergut gewidmet und wurde von Erik Graf Wickenburg, Buchautor, Redakteur der F.A.Z und ehemaliger Vorstand des Österr. Pen-Clubs geschrieben, illustriert wurde der Band von Ulrik Schramm.

Darin führt ein Student drei französische Urlauber per Rad drei Tage durchs Salzkammergut und lässt den Leser an seinem umfangreichen Wissen über die Region teilhaben. Die praktischen Reisehinweise sind von hohem dokumentarischen Wert, hier ein Auszug:

Klimatische Bedingungen: Das Salzkammergut ist nicht nur durch die Operette für seinen Schnürlregen bekannt. … Dank des großen Waldbestandes ist die Luft sehr ozonreich und atmet sich wohltuend leicht und angenehm.

Einkäufe und Mitbringsel: Reiche Auswahl geschmackvoller heimischer Erzeugnisse: silberner Trachtenschmuck, handbemalte Gebrauchsgegenstände, handbedruckte Stoffe …

Unterkunft: … Übernachtung mit Frühstück kostet pro Person in Privatzimmern zwischen 6,- DM und 8,- DM. Eine ausgesrpochene Luxusherberge ist das als Hotel umgebaute Schloß Fuschl – Vollpension pro Person ab 30,- DM.

  • Tipp: Erik Graf Wickenburg: Im Salzkammergut. Mal richtig Ferien machen. Anregungen von Individualisten für den Urlaub des Arztes. Erhältlich in Antiquariaten.

You Might Also Like