Gastro Wolfgangsee

Wildfang im Gasthof Fürberg

Gasthof Fürberg am Wolfgangsee

Zum allerersten Mal ist Karin Ebner 1976 in Fürberg auf Saison hinter dem Herd gestanden. Keiner hätte damals gedacht, dass sie zehn Jahre später den Ring vom Junior-Chef am Finger und den Kochlöffel fest in der Hand in dieser Küche ordentlich umrühren wird.
Die typischen, wildgefangenen Wolfgangsee-Fische sind natürlich noch immer die Spezialität des Hauses: die Reinanken. So frisch kriegt man sie selten irgendwo auf der Welt auf den Teller.
Kaum ist das noch fröhliche See-Fischerl dem Fischer, Jäger, Holzknecht, Sommelier, Yogi  und Fürberg-Wirt Bernhard Ebner ins Netz gegangen landet es diretissima in der Pfanne seiner Karin… quasi ohne dazwischen festen Boden unter den Flossen zu spüren. Und was anschließend passiert, macht die bekennende ‚Natur-Köchin’ und die Gaumen der Gäste glücklich: ‚Außabratn, ohne vü Rundumadum, fast ohne Gwürz… dass der Fisch am Punkt ist und nicht hart.’, schwelgt selbst der Fischereimeister Wolfgang Hauer aus Schafling über dieses Gaumenkitzel. Dann fügt er verschmitzt noch im Nebensatz dazu: ‚Und mit den Mehlspeisen dawischt’s mi a immer … ein unmoralisches Angebot, nicht überzuckert, ja fast gar nicht gezuckert…so präsentiert, dass man fast meint, dass man abnimmt wenn man den Kuchen isst … aber das hat sich bis heute nicht bestätigt.’

„Und vom welchem Tröpferl die Reinanke sich in ihrem Abgang am liebsten begleiten lässt?“, frag ich den Chef des Hauses: „Ein G’mischter Satz aus Fels am See oder einen Riesling vom Dockner… bei uns gibt’s sowieso nur österreichische Weine“, sagt er schon ein wenig stolz darauf, dass der hohe Standard der Fürberg-Küche auch vor dem Keller nicht umdreht. Aber gleich schaut er wieder raus auf sein Wasser Richtung Zwölferhorn, auf die Magnolie die in voller Pracht vor der Haustür blüht und auf die Schwäne, die ganz nah an der Bootsanlegestelle mit den Gästen flirten. Was für ein gesegnetes Stück Erde!

Karin und Bernhard Ebner

Gasthof FÜRBERG
Familie Karin und Bernhard Ebner
Fürbergstr. 30, A- 5340 St. Gilgen, Österreich
Tel. +43 6227 23850, mail gasthof@fuerberg.at

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*