Bad Goisern Glücksplätze Kinder Mountainbike Touren Wandern

Ewig, die Wand! Und sagenhaft.

Die Ewige Wand über Bad Goisern

Als ich letztes Jahr ganz schneidig durch die ewige Wand hoch über Bad Goisern ratterte, waren die MTB-Trophy-Spuren in Form von Schildchen noch überall zu sehen. Ein Highlight in jeder Hinsicht. Die Ewige Wand wurde zwischen 1954 und 1956 als Tourismusinitiative aus dem Bergmassiv herausgeschlagen und ist heute für Mountainbiker, Fußgeher und Kletterbegeisterte genauso interessant. Darin liegt etwas von ihrem ganz speziellen Reiz.

Der Ausblick auf die Steilwand einerseits und ins Gosautal weit hin zum Dachsteinmassiv andererseits ist spektakulär. Während man sein Mountainbike gelassen an Familien vorbeischiebt, die mit ihren Kindern den gleich dahinter/davor liegenden Sagenweg erkunden, kann es leicht sein, dass ein wendiger „Bergfex“ noch mittendurch klettert. Der Steig ist nur 100 Meter lang, aber sehr exponiert. An anderer Stelle sorgt das enge Aufeinandertreffen so unterschiedlicher Freizeitvergnügen schnell einmal für Unmut. Hier vereinigt die faszinierende Landschaft alle zu einer harmonischen Szenerie: Gespräche ergeben sich wie von selbst.

  • Tipp: Der familienfreundliche Sagenweg kann von der Rathluckenhütte weg bequem und kinderwagentauglich erreicht werden. Für Mountainbiker liegt die Ewige Wand beispielsweise an der 52,6 km langen Kaiserrunde. Profunde Infos dazu findet man unter www.bergfex.at.
  • MTB-Trophy: Die Salzkammergut-Trophy ist seit 20 Jahren ein Highlight im internationalen Mountainbikegeschehen. An die 5.000 Biker aus 40 Nationen sind auf den 7 unterschiedlichen Routen – vom E-Bike bis zur  Extremstrecke – dabei. Auch Zuseher kommen auf ihre Kosten!
  • Gemütlich, urig, gut: die Rathlucken-Hütte. (Montag und Dienstag sind Ruhetage)

Diese Diashow benötigt JavaScript.

You Might Also Like