Attersee Bücher Kinder Mondsee - Irrsee Prominente Köpfe Wandern

Viktor Kaplan ge(h)mütlich

Salzburg ge(h)mütlich - Wanderführer

Viktor Kaplan war in Unterach am Attersee eine gehörige Größe, um die sich Legenden um Legenden ranken. Beispielsweise die Geschichte vom rumänischen König, den er – so erzählte er es vertraulich dem Bürgermeister – inkognito erwarten würde. Dieser werde – so man ihn begrüßen wolle – regelrecht abstreiten, der König zu sein! In Wahrheit erwartete Kaplan einen Freund, der Schalk saß dem Erfinder wie so oft im Nacken. Der Bürgermeister ließ sich nicht lange bitten und stand mit Gemeindevorstand, Pfarrer, Lehrer, Schulkinder und Musikapelle am Landungssteg, als der vermeintliche König per Schiff anreiste und es naturgemäß abstritt, König zu sein. Als Wiedergutmachung für den Scherz lud Kaplan alle Anwesenden in die umliegenden Gaststätten ein.

Unterach war seit 1920 sein Kraftplatz, von den ersten Ersparnissen der Kaplan-Turbine erwarb er den idyllisch gelegenen Rochuspoint. Dort lebte er mit Frau, Töchtern und zwei Affen, starb 1934 an den Folgen eines Schlaganfalls und liegt auch heute im Mausoleum seines ehemaligen Anwesens begraben. Ihm zu Ehren wurde entlang der See-Ache nach Mondsee ein eigener Viktor-Kaplan-Weg errichet, der auf vielen Schautafeln tief in die Geschichte der Turbine und die Kraft des Wassers führt.

Dieser Zwei-Seen-Themenweg ist eine von fünf Salzkammergut-Wanderungen, die in dem gerade im Pustet-Verlag erschienen Buch „Salzburg ge(h)mütlich. Grenzenlos wandern zwischen Rupertiwinkel und Salzkammergut“ von Christian Heugl Eingang gefunden haben. 40 Genusswanderungen rund um Salzburg mit Ausflügen wie ins Salzkammergut sind darin versammelt. Zur Einkehr empfiehlt Heugl bei dieser Wanderung den wunderbaren Gasthof See, den man unbedingt besuchen sollte!

Weitere Salzkammergut-Wanderungen im Buch sind:

  • Rund um den Buchberg
  • Zwischen St. Gilgen und Fürberg
  • Die Illingeralmrunde
  • Rund um den Bambichl bei Fuschl

Buchtipp: Christian Heugl: „Salzburg gehmütlich. Grenzenos wandern zwischen Rupertiwinkel und Salzkammergut.“ Pustet-Verlag, 254 Seiten, € 22,00

 

You Might Also Like