Berge Dachstein Salzkammergut Unesco Welterbe Wandern

230 km SalzAlpenSteig: Berge. Seen. Salz

SalzAlpenTour am SalzAlpenSteig

Während die einen noch nach Neuschnee Ausschau halten, denken die anderen schon ans Wandern – am SalzAlpenSteig lassen sich derzeit vielfach noch Winterstimmung oder schon Schneeglöckchen und Bärlauch bewundern. 18 Etappen führen von Obertraun am Hallstätter See bis Prien im Chiemgau – oder natürlich umgekehrt. Wie immer ist alles eine Frage der persönlichen Perspektive. Der zertifizierte Weitwanderweg ist im Frühling vielleicht am schönsten, bietet aber auch sonst die unterschiedlichsten Reize.

„Berge. Seen. Salz“ ist das Motto und so lernt man neben viel abwechslungsreicher Landschaft auch die tausende Jahre alte Geschichte des Salzes kennen. Im oberösterreichischen Salzkammergut beispielsweise beim Gang über den Soleleitungsweg entlang der ältesten Pipeline der Welt, die in den Jahren 1595 bis 1607 realisiert wurde, um das salzhaltige Wasser aus den Hallstätter Bergen zur Saline nach Ebensee zu bringen.

Von den insgesamt 230 Kilometern führen drei Etappen ins Salzkammergut: von der Gablonzer Hütte nach Gosau, von Gosau nach Bad Goisern und von Bad Goisern über Hallstatt nach Obertraun. 25 weitere SalzAlpenTouren zeigen noch mehr von der wunderbaren Landschaft: biespielsweise jene über den Heilbronner Rundwanderweg am Krippenstein mit Blick auf den majestätischen Dachstein.

SalzAlpenTour am SalzAlpenSteig

  • Perfekt vorbereiten kann man sich online auf der Homepage des SalzAlpenSteigs mit Infos zu den einzelnen Etappen, Sehenswürdigkeiten, Geschichtlichem, Übernachtungstipps, zu gehenden Höhenmetern und vielem mehr.

You Might Also Like